Evaluation eines westlichen Trainingskonzepts für die Weiterbildung in China

Autor/innen

  • Bettina Fischer
  • Brigitta Kopp

Schlagworte:

Evaluation, Trainingskonzepte, Weiterbildung, China,

Abstract

Der Beitrag "Evaluation of a Western training concept for further education in China” von Bettina Fischer und Birgitta Kopp von der Ludwig-Maximilians-Universität München beschäftigt sich mit der Frage der Kulturabhängigkeit von Vermittlungsmethoden im Trainingsbereich. Anhand des Trainings eines deutschen Automobilherstellers für chinesische Mitarbeiter untersuchen die Autorinnen Unterschiede zwischen westlichen und chinesischen Lerngewohnheiten und entwicklen Ansätze zur Adaption von Trainings je nach kulturellem Lernerkontext.

Autor/innen-Biografie

Brigitta Kopp

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, LMU München

Veröffentlicht

2007-05-01

Zitationsvorschlag

Fischer, B., & Kopp, B. (2007). Evaluation eines westlichen Trainingskonzepts für die Weiterbildung in China. Interculture Journal: Online Zeitschrift für Interkulturelle Studien, 6(4), 57–76. Abgerufen von https://www.interculture-journal.com/index.php/icj/article/view/61

Ausgabe

Rubrik

Artikel