Personalentwicklung mittelständischer Unternehmen für internationale Märkte. Ein computergestütztes interkulturelles Assessment Center

Autor/innen

  • Julia Herzog
  • Jorge Peña

Schlagworte:

Personalentwicklung, Internationale Märkte, mittelständische Unternehmen,

Abstract

Mitarbeiter können auf einer virtuellen Messe ihre Handlungskompetenz für internationale Geschäftskontakte testen. Ein zweites Ziel des kulturunspezifischen Instruments ist die Sensibilisierung für die Schwierigkeiten der interkulturellen Kommunikation.

Autor/innen-Biografien

Julia Herzog

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Jena, FG Interkulturelle Wirtschaftskommunikation

Jorge Peña

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Jena, FG Interkulturelle Wirtschaftskommunikation

Downloads

Veröffentlicht

2002-08-01

Zitationsvorschlag

Herzog, J., & Peña, J. (2002). Personalentwicklung mittelständischer Unternehmen für internationale Märkte. Ein computergestütztes interkulturelles Assessment Center. Interculture Journal: Online Zeitschrift für Interkulturelle Studien, 1(2). Abgerufen von https://www.interculture-journal.com/index.php/icj/article/view/6

Ausgabe

Rubrik

Artikel