Zeitkulturen. Eine Betrachtung aus indisch-deutscher Sicht

Autor/innen

  • N.S. Anuradha

Schlagworte:

Zeitkulturen, Indien, Deutschland, Vergleich,

Abstract

Zeit – für die einen ein klar definierter Begriff, der streng zu organisieren ist, für die anderen etwas nicht greif- und festlegbares. Wie stark der Zeitbegriff in einzelnen Kulturen variiert, wie unterschiedlich mit ihm umgegangen wird, belegt der Artikel von N.S.Anuradha (Bangalore) zum Thema "Zeitkulturen: Eine Betrachtung aus indisch-deutscher Sicht". Wie dem Namen zu entnehmen, geht die Autorin hier auf die Besonderheiten indisch-deutscher Geschäftsbeziehungen in Bezug auf die Problematik Zeit, sprich Termine, Pünktlichkeit etc. ein. Sensibilisiert werden sollen Vertreter unterschiedlicher Kulturen, hier die der indischen und der deutschen, auf das jeweils andere Zeitempfinden des Gegenübers, es werden Anregungen zum Miteinander und zur Lösung von "Zeitproblemen" gegeben.

Downloads

Veröffentlicht

2005-07-01

Zitationsvorschlag

Anuradha, N. (2005). Zeitkulturen. Eine Betrachtung aus indisch-deutscher Sicht. Interculture Journal: Online Zeitschrift für Interkulturelle Studien, 4(11). Abgerufen von https://www.interculture-journal.com/index.php/icj/article/view/40

Ausgabe

Rubrik

Artikel