Lehren und Lernen der interkulturellen Wirtschaftskomunikation durch eine authentische Fallstudie: Ein Erfahrungsbericht

Autor/innen

  • Peter James Witchalls Universität Hamburg

Schlagworte:

Fallstudie, interkulturell, Kommunikation, Offshoring, Lehren

Abstract

Der Erfahrungsbericht beschreibt, wie eine authentische Fallstudie eines norddeutschen Maschinenbau-Unternehmens an einer deutschen Hochschule eingesetzt wurde, um die Komplexität grenzüberschreitender Unternehmungen den Studierenden internationaler Wirtschaft näher zu bringen. Ein mögliches Verfahren für den Einsatz der Fallstudie in einem Trainingsszenario wird erläutert und eine mögliche Kategorisierung nach Bolten (2008 / 2012) vorgeschlagen. Am Ende wird der Ausgang der Fallstudie beschrieben und die Vorteile des Einsatzes einer solchen Fallstudie werden aufgezeigt. 

Autor/innen-Biografie

Peter James Witchalls, Universität Hamburg

Dozent für Interkulturelle Wirtschaftskommunikation und Wirtschaftsenglisch

Downloads

Veröffentlicht

2015-07-18

Zitationsvorschlag

Witchalls, P. J. (2015). Lehren und Lernen der interkulturellen Wirtschaftskomunikation durch eine authentische Fallstudie: Ein Erfahrungsbericht. Interculture Journal: Online Zeitschrift für Interkulturelle Studien, 14(24), 67–76. Abgerufen von https://www.interculture-journal.com/index.php/icj/article/view/243