Management im lateinamerikanischen Stil. Auf der Suche nach dem Rhythmus der Region

Autor/innen

  • Jorge Peña Fachgebiet Interkulturelle Wirtschaftskommunikation Friedich-Schiller-Universität Jena
  • Cristina Ramalho

Schlagworte:

Arbeitskultur, Lateinamerika, Werte in der lateinamerikanischen Arbeitswelt, Management in Lateinamerika

Abstract

In diesem Artikel soll auf der Basis einer ausführlichen Literaturrecherche analysiert werden, inwieweit es angemessen wäre, von einem lateinamerikanischen Managementstil zu sprechen. Wenngleich es kaum Studien gibt, die Managementpraktiken in den einzelnen Ländern Lateinamerikas  vergleichend analysieren, so finden sich in der Literatur Ähnlichkeiten in der Beschreibung von Unstimmigkeiten zwischen in Lateinamerika verbreiteten Managementpraktiken und der Schlüssigkeit der Modelle, die transnationale Unternehmen anwenden. Diese Ähnlichkeiten in lateinamerikanischen Ländern werden dann durch das gemeinsame Konzept der Hazienda erklärt.

Autor/innen-Biografien

Jorge Peña, Fachgebiet Interkulturelle Wirtschaftskommunikation Friedich-Schiller-Universität Jena

Dr., wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Interkulturelle Wirtschaftskommunikation an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Cristina Ramalho

Training und Coaching in Interkultureller Kommunikation

Downloads

Veröffentlicht

2012-08-31

Zitationsvorschlag

Peña, J., & Ramalho, C. (2012). Management im lateinamerikanischen Stil. Auf der Suche nach dem Rhythmus der Region. Interculture Journal: Online Zeitschrift für Interkulturelle Studien, 11(17), 11–26. Abgerufen von https://www.interculture-journal.com/index.php/icj/article/view/153