Interkulturelles Handeln in Pädagogik und Wirtschaft: Die Perspektive der Theorie der Kulturtransmission bei Minderheiten

Irina Mchitarjan

Abstract


Ausgehend von der Annahme, dass die Verbesserung der interkulturellen Praxis am besten durch eine Verbesserung des theoretischen Verständnisses von interkulturellem Handeln erreicht werden kann, analysiert dieser Beitrag interkulturelles Handeln in zwei Bereichen des gesellschaftlichen Lebens – Pädagogik und Wirtschaft – aus der Perspektive der Theorie der Kulturtransmission bei Minderheiten (Mchitarjan / Reisenzein 2010, 2014a). Es wird argumentiert, dass die Theorie zentrale empirische Befunde zur interkulturellen Interaktion in diesen Bereichen erklären kann, inklusive solche, die alternativen theoretischen Ansätzen Schwierigkeiten bereiten.


Schlagworte


Interkulturelles Handeln; kulturelle Transmission; Akkulturation in Migrantenfamilien; Bildungspolitik für Minderheiten; Diversity Management in multinationalen Unternehmen

Volltext:

PDF (English)

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c)