„The hidden dimension“. Kulturdimensionen als Orientierung in der interkulturellen Zusammenarbeit

Carolin Nagy

Abstract


Kulturdimensionen sind seit den Untersuchungen von Hall, Brislin, Hofstede und Trompenaars/ Hampden- Turner ein gängiges Mittel, vor allem in Trainings, zur Beschreibung interkultureller Kommunikationsschwierigkeiten, Missverständnisse und kultureller Differenzen überhaupt.

Ob sie jedoch auch ein nützliches und taugliches Mittel dafür sind ist sehr umstritten.


Schlagworte


Kulturdimensionen

Volltext:

PDF

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c)