Interkulturelle Arbeitswelten in Luxemburg. Mehrsprachigkeit und kulturelle Vielfalt am Arbeitsplatz von Grenzgängern

Christian Wille, Julia de Bres, Anne Franziskus

Abstract


Luxemburg zählt die meisten Grenzgänger in der EU. Sie pendeln täglich aus Deutschland, Frankreich oder Belgien in das dreisprachige Land ein, womit sich vielfältige sprachliche und kulturelle Konstellationen der Zusammenarbeit ergeben. Der Beitrag untersucht erstmals derart facettenreich, wie Mehrsprachigkeit und Interkulturalität von Grenzgängern in Luxemburg erlebt und bewältigt werden. Die vorgestellten Sprachpraktiken und Interkulturalitätsstrategien basieren auf Interviews, Interaktionsanalysen und Befragungen.


Schlagworte


Grenzgänger, Luxemburg, Grenzregion, Transnationalität, Sprachideo- logien, Interkulturelle Kommunikation

Volltext:

PDF

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c)